Showcase

Klonk heißt so viel wie „Kreative Leute Ohne Nennenswerte Kenntnisse“.

Auch wenn wir uns dieses Akronym eigentlich nur im Nachhinein ausgedacht haben, passt es doch ganz gut zu unserer Einstellung.

 

Wir über uns

Wir sehen uns als ein unabhängiges Spielestudio. Ein wichtiger Teil unserer Identität ist die Entwicklung eigenstäntiger Titel. Allerdings sind wir auch als Dienstleister und Auftragnehmer für diverse interaktive Projekte aus verschiedenen Bereichen tätig.

Wir freuen uns über neue Herausforderungen und sind ständig auf der Suche nach neuen Projekten.

team-01

Klonk wurde gegründet nach unserem Studium an der Mediadesign Hochschule in München. Schon vor unserer Graduierung konnten wir bereits erfolgreich einige Projekte Abschließen, unter anderem für das Deutsche Museum in München. Mit diesen Kunden und Projekten im Hintergrund starteten wir Klonk als Dienstleister für interaktive Anwendungen.

Unsere Expertise in der Spieleentwicklung wenden wir auch in anderen Bereichen an. Unterhaltsame Apps, interaktive 3D-Visualisierung und Ausstellungsanwendungen sind ein Auszug aus den Anwendungsgebieten.

 

Projekte:

Mercury Shift 2D Banner

Mercury Shift war das erste Spiel, das wir unter dem Namen „Klonk“veröffentlicht haben. Das Spiel wurde während des Studiums konzeptioniert und umgesetzt. Wir wurden damit für den Deutschen Computerspielpreis 2013 in der Kategorie „Bestes Nachwuchsspiel“ nominiert.

Mehr zu Mercury Shift auf der Projektseite

 

 

Shift Happens

Shift Happens console launch 22.2.2017

Shift Happens ist der Nachfolger von Mercury Shift. Nach dem positiven Feedback haben wir das Spielprinzip beibehalten und uns um einen neuen Look, verbesserte Features und mehr Inhalt gekümmert.

Der Co-op Plattformer Shift Happens ist derzeit auf Steam Early Access verfügbar und wird am 22. Februar 2017 für PC, Xbox One und etwas später für Ps4 erscheinen.

Mehr zu dem Spiel auf der Projektseite

 

 

Energie Interaktiv

Energie Interaktiv Deutsches Museum

Dieses Projekt war unsere erste große Auftragsarbeit. Von der ersten Idee über ein Konzept bis zum finalen Einsatz haben wir zusammen mit dem Deutschen Museum an diesem Projekt gearbeitet. Jetzt können Schulklassen einen smart tablet-gestützten Rundgang im Bereich Energietechnik hier buchen.

Die Kinder begeben sich auf eine digitale Schnitzeljagd, unabhängig von Betreuern und Personal. Auf eigene Faust erkunden sie die Exponate im Museum und können mit den digitalen Abbildern der Exponate experimentieren und spielen.

 

 

Various Visualisations

3D Vizualistaion banner

Aus freiberuflicher Arbeit konnten wir einige Kunden im Bereich der Visualisierung übernehmen. Wir begleiten den Prozess der Konzeption bis hin zur Präsentation. Durch erste Sketche und Renderings erstellen wir mit den Kunden eine Basis für Entscheidungen und Kommunikation.

 

 

Deep-Sirius

Deep-Sirius Banner

Deep-Sirius war das erste Projekt, das den Beginn von Klonk kennzeichnete. Zusammen mit drei Mitschülern starten Mic und Robin ein Browsergame. Das Spiel bildet für beide Abseits der Modding-Erfahrung einen Einstieg in die Spielebranche.

Das Spiel läuft bis heute und kann hier besucht werden:

Deep-Sirius spielen

 

 

hover1

 

Presse:

Süddeutsche Zeitung:
Preisgekrönte Schwabbelwesen, Artikel vom 15.4.2016

[…] „Shift Happens“, das erste Spiel der Münchner Firma [Klonk], hat beim Deutschen Computerspielpreis auch in der Kategorie „bestes Gamedesign“ gewonnen. Der Computerspielpreis wird unter anderem vom Bundesverkehrsministerium ausgelobt und gilt als die wichtigste Auszeichnung in der Branche. […]

 

 

Comments are closed.